Grüneres Köln: Unsere Bio-Wildblumen-Saatguttütchen

Seit dem 14. Januar gibt es bei Tante Olga in Sülz und ab Anfang Februar bei The Good Food in Ehrenfeld kleine selbergebastelte Bio-Wildblumen-Saatguttütchen (für ca. 1 qm Fläche) von uns gegen Spende zu erwerben.
Beim Saatgut handelt es sich um unsere letztjährigen Überschüsse der Mischung Wildblumen Schmetterlingsweide von Bingenheimer Saatgut mit 28 verschiedenen Wildblumenarten – gemischt mit unserer eigenen Bio-Saatgutproduktion des Jahres 2016. Die Saatguttütchen haben wir aus Papierschnipseln selber hergestellt. Die gesammelten Spenden gehen, ebenso wie die bei unserer Majakarte, an das Netzwerk Blühende Landschaft.

Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: Natur

UrbanGrün und GAG führen Gartenprogramm in Kölner Demenz-WG auch 2017 fort

In Kooperation mit der Kölner GAG Immobilien AG führt UrbanGrün seit März 2015 dienstags von 10 – 12 Uhr ein wöchentliches Gartenprogramm in einer Bickendorfer Demenz-WG durch.

Im Rahmen einer ersten sechsmonatigen Projektphase wurde u.a. erprobt, inwiefern gärtnerische (und damit zusammenhängende) Tätigkeiten in den Alltag der WG-BewohnerInnen integriert werden können und welche positiven Einflüße diese bewirken. Die daraufhin erfolgte Reflektion war seitens aller Projektpartner so positiv, dass das Projekt zuerst bis Ende 2016 und nun folgend bis Ende 2017 fortgesetzt wird.

Weiterlesen →

Mit Wilma in der Wurmkiste beim 2. Kölner Saatgutfestival

Beim 2. Kölner Saatgutfestival am 04. März 2017 sind wir mit unserer kleinen Wurmkisten-Ausstellung inklusive Live-Vor-Ort-Erklärung auch dabei.
Und sonst? Auf dem Festival gibt es die Möglichkeit, sich in Workshops, Filmen und Vorträgen mit verschiedenen Aspekten rund ums Saatgut zu beschäftigen, auch ganz praktisch: Tausche oder Kaufe Saatgut, ganz überwiegend alte, samenfeste Sorten, die teils nur schwer zu finden sind. Erhalte Tipps und Tricks für Aussaat und Pikieren.

Weiterlesen →

Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach?

Na dann doch mal ein gepflegtes #lachen und #kopfschütteln von uns….und ein #dreifaches #hoch auf den #kölner #spatz

Zum Hintergrund: Unser Vogelbildungs-Projekt Kölsche Flügelflitzer wurde ab Ende 2011 von der Stadt nicht weiter unterstützt und irgendwie kommen uns die Facetten des städtischen #spatzenprojekt doch sehr bekannt vor. Naja, ein Pressefoto mit dem #zoo wird halt immer noch bevorzugt….