Kölns U-Bar-Plan – Trinken nach Fahrplan

kneipenplan_klein

Inspiriert durch Visualisierungen für Berlin und Hamburg, habe ich aufgrund meiner großen urbangrünen lokalen ÖPNV-Affinität auch mit einer Kölner Umsetzung angefangen.

Das Ziel: Eine Kölner Karte, in der die „wichtigsten“ Kneipen, Bars und Clubs in fußläufiger Nähe der jeweiligen S- oder U-Bahn-Stationen (jaja, ich weiss, in Köln heisst es Stadtbahn) verzeichnet sind. Den aktuellen Plan könnt ihr stets hier sehen.

Über „kompetente“ Rückmeldungen zur Vervollständigung des Plans freue ich mich natürlich jederzeit 🙂

Bitte bedenkt, dass diese Karte in rein ehrenamtlicher Arbeit entsteht und so auch weiter gepflegt und ausgebaut wird. Es besteht kein Recht auf Vollständigkeit, Richtigkeit sowie Aufnahme in Plan.

P.S.: Wer kein Ticket kauft ist kacke & Alkohol ist auch keine Lösung (www.kenn-dein-limit.de)…..Danke und Prost!

Nicht nur bei urbanshit ist der Kölner Plan online angekommen, u.a. auch im EXPRESS und BILD Köln, der Kölnischen Rundschau, der StadtRevue, bei Koeln.de, RPR1 Köln, Stadtmagazin.com, Tonight.de, Nuzzel, Feynschliff.de, VisitKöln, Köln-unsere Stadt sowie als #ubarplan bei Twitter. Auch mehrere Clubs und Bars haben den Plan gepostet, z.B. die Ehrenfeldbar und das Beehive. Und natürlich wurde es auch von der KVB und dem VRS aufgegriffen. Als Print wurde eine der ersten Versionen des Plans von XTRA am 07.11.2014 abgedruckt.

Gerne kann jeder die Karte in seine Onlinepräsenz einbauen, hierzu bitte lediglich den dynamischen Kartenlink verwenden (so das auch immer das aktuelle Update zu sehen ist) und mir freundlicherweise eine kurze Info geben, wo der Plan veröffentlicht wird.

Hast Du Interesse an der Umsetzung eines weiteren/anderen thematischen Plans? Dann setze Dich gerne mit mir in Verbindung.

124 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Weiterer Vorschlag: An der Haltestelle „Bayenthalgürtel“ gibt’s ein super Büdchen (hat leider keinen bestimmten Namen), wo zumindest tagsüber immer was los ist.

  2. Hallo,

    für die Linie 4 habe ich folgene Vorschläge :

    Odenthalerstraße -> Im Bürgerhof
    Leuchterstraße -> Zum Ritter

  3. Hi!
    Es wäre super, wenn an den U-Bahnstationen auch die Originalnamen stehen würden, dann findet man es auch Nicht-Kölner 🙂

  4. Die rechte Rheinseite sieht aber etwas dünn „begastronomt“ aus.
    Wo ist denn das Gebäude 9?
    Oder das Bootshaus?
    Und auch tiefer in Mühlheim gibts nette Läden, wie das Vreiheit.
    Aber gutes Projekt, danke dafür…

  5. Keupstrasse das Valhalla wäre ein netter Eintrag (Limes wurd ja schon vorgeschlagen)… Am Barbarossa gibts ja tausende, meine Vorschläge sind Nox und Soylent Green…
    Aber „Zum Rappen“ am Barbarossaplatz gibt’s leider nicht mehr

  6. Für die Linie 18 Richtung Bonn:
    Haltestelle Kneipe
    Brühl-Vochem „Zur Linde“
    Brühl-Mitte „Rodder-Eck“
    Brühl-Süd „Kartoffelhaus“

    Super Idee der U-Bar-Plan

  7. Unsere Divas Bar im Savoy Hotel fehlt:-) Haltestelle Breslauer Platz.
    Bloggerauszug aus „Isteinereisewert“ (http://www.isteinereisewert.de/hotel-savoy-koln/)
    Divas Bar & Restaurant im Hotel Savoy in Köln ist eine der beliebtesten Hotel-Bars in Köln und ein Szene-Treffpunkt für Prominente, VIPs und Nachtschwärmer. Neben der beliebten Hotelbar mit angeschlossenem Restaurant gibt es noch ein gemütliche Kaminlounge mit Blick auf das offene Feuer .Der Hauptbahnhof und die Innenstadt sind nur wenige Gehminuten entfernt und die Lage, ist wie der Service 1a. Achten Sie an der Hotelbar unbedingt drauf wer neben Ihnen sitz, denn die Promi-Dichte ist im Hotel Savoy so groß wie sonst nirgends in Köln.
    Adresse: Hotel Savoy Köln, Turiner Straße 9 50668 Köln
    Link: http://www.savoy.de

  8. Hello,

    an der Haltestelle „Kalk Kapelle“ darf das „Hopla“ aber nicht vergessen werden 🙂

    Tolle Aktion! Weiter so

  9. Das Kiosk „Endhaltestelle“ direkt an der Haltestelle „Junkersdorf“
    Das „Doping“ ggf ehr als „Rheinenergie Stadion“ – im stadion gibts ja nicht immer was zu trinken

  10. Fabians Tipps für Dünnwald wollte ich auch gerade beisteuern. Und statt der Richtungsangaben Bonn, bzw. BN-Bad Godesberg gingen auch dort Kneipennamen, um irgendeinen Maßstab zu nehmen z.B. für Bonn der Klassiker „Zum Gequetschten“ und direkt vor der U-Bahn in Godesberg das „Limao“…

  11. Die Kneipe „Zum Wilddieb“ ist soweit ich weiß seit 1 1/2 Jahren geschlossen (U-Bahn Poststr.)
    Könnte man durchs Brauhaus Reissdorf ersetzen.

    LG

  12. Hallo,

    ich finde besondere Beachtung, besonders im Bezug auf die U-Bahn verdient das Papa Rudi´s am Waidmarkt (direkt am eingestürzten Stadtarchiv). Nächste Haltestelle Severinstraße.

    Cheers

  13. „Das Rappen“ am Barbarossaplatz gibt es seit 2012 nicht mehr…
    Alternativ kann man dort aber Haus Töller mit aufnehmen.

    Außerdem findet sich an der Haltestelle Mauritiuskirche neben Jonny Turista eine wundervolle Kneipe namens „Leuchtturm“ mit nur selbstgebrannten Schnäppsen.

  14. Ich hätte da noch für Deutz

    Joe Champs
    Constantinstr. 96
    Köln Deutz

    cafe-especial
    Neuhöfferstr. 32
    Köln Deutz

    Vielleicht könnte man auch die Kneipen in einer anderen Farbe darstellen. Das würde
    die Kneipen von den Haltestellen hervorheben.

  15. Ich würde vorschlagen:
    Röttgensweg -> Rather Hof
    Efferen -> Planet Hürth
    Severinstr. -> Em Scheffge
    Poll Salmstr. -> Poller Haus

  16. Thielenbruch (18) -> Em Höttche (em-hoettche.info)
    Dellbrück Hauptstraße (18) -> Werk 2 (knippschild-werk2.de)
    Dellbrück Mauspfad (18) -> Burgklause (burgklause-koeln.de)

  17. Dellbrück Hauptstr.: „Marktschänke“ (bekannteste und beste Kölsch-/Veedelskneipe in Dellbrück), und „Asgard“ (bekannter Metal-Club)

  18. Für die Linie 18 Richtung Bonn:

    Bornheim-Walberberg: Landhaus Wieler
    Bornheim-Merten: Vorgebirgsblick
    Bornheim-Waldorf: Gaststätte Kreuel
    Bornheim-Dersdorf: Restaurant Nan King
    Bornheim: Tapas Bar Rotti’s

  19. Für Linie 3 und 4, Haltestelle Severinstraße, hab ich folgenden Vorschlag:
    Em Tresörche

    Und der U-Bar-Plan ist ne super Idee!!

  20. An der Haltestelle Severinstr gibt’s doch Em Tresörche (direkt am Anfang der Severinstr links)!

  21. An der Haltestelle Piusstraße fehlt das Point One, die Fußball-Kneipe in Köln! Und an der Haltestelle keupstraße das Limes.

  22. An der Haltestelle „Efferen“ der Linie 18, kann man die Bar/das Bistro „Linie 18“ hinschreiben und Burgschenke Efferen.

    An der Haltestelle „Kiebitzweg“ der Linie 18, kann man „Café del Sol“ hinschreiben

  23. Linie 1: Kalker Friedhof = Clownerie
    Linie 3/4: Severinsstr= em tresörche, bar 7(leider etwas weiter weg)

  24. Die “ Clownerie“ Haltestelle Kalker Friedhof von der Linie 1 in Köln Merheim.
    Kleine aber jute Kneipe !! Essen ist sehr gut!!

  25. Großartig!

    An der Haltestelle „Dellbrück Hauptstr.“ wäre noch die Gaststätte „Dellbrücker Treff“ zu erwähnen. Wirt und Karte sind klasse und es ist immer was los!

  26. Hervorragender Plan!

    Bitte fügt doch noch den „Dellbrücker Treff“ an der Haltestelle „Dellrübück Hauptstr.“ hinzu. Es ist eine überaus beliebte Kneipe mit einem klasse Wirt, hervorragender Karte und vor allem am Wochenende sehr gut besucht! 🙂

  27. An der Haltestelle „Heumarkt“ weilt sie Gastronomie Namens „Guckiii“ diese bitte auch unbedingt mit auf die Karte nehmen….

    Danke :))

  28. Linie 7, Haltestelle „Poll, Salmstraße“ da muss unbedingt noch das „Alt Poller Wirtshaus“ rein! Ist in nur 4 min zu Fuss zu erreichen. Und auch noch das Heck’s ist auch nicht viel weiter weg. Danke und Gruß!

  29. Severinstraße ist auf jeden Fall die Kneipe „Em Tresörche“ empfehlenswert. Herrlich kölsch und direkt an der Haltestelle. 🙂

  30. Hi!
    Ich bezweifel, dass es vor meiner Haustüre ein Lokal mit dem Namen „Severinsbrücke“ gibt. Ist da vielleicht versehentlich der U-Bahn-Haltestellennamen übernommen worden?

  31. Hallo,

    nehmt noch das Guckiii auf, Pipinstraße 3, Linie 1, 7, 9, Heumarkt bitte auf 🙂

  32. Super tolle Idee!!! Ich fände es auch super wenn die Namen der Haltestelle daneben steht.

    Ideen für die Linie 7:
    Haus Vorst: Filoxenia (nicht in Marsdorf)
    Frechen Rathaus: COCO Pancho (mexikanisches Steakhouse + Cocktailbar)
    Frechen Kirche: Restaurant Kolpinghaus (kroatisch)
    Mühelngasse: La Cabana (argentinischer Steakhouse)

  33. wie wäre es mit diesen Alternativen:
    Haltestelle Reichensbergerplatz – NADA Bar & Restaurant
    Haltestelle Rudolphplatz – IRON Bar

  34. Am Friesenplatz muss noch das „Hemingway“ hinzukommen. Am Maarweg noch der „Zirkel“ und am Chlodwigplatz noch der „Haifisch Club“.

    Auf jeden Fall ne super Idee! Weiter so!

  35. Frage…! Macht es Sinn Lokationen in den Plan zu übernehmen, bzw. einer Haltestelle zuzuordnen, die womöglich hunderte von Metern entfernt sind, sprich die Niemand ohne größeren Aufwand beim Aussteigen an dieser Haltestelle findet????
    Greetz william
    PS. Pfiffige Idee das Ganze…!

    • Hi William, danke für deine Anmerkung. Das gehört dann sicherlich zum Feintuning in Phase 2.

    • Fänd‘ ich persönlich schon toll, wenn solche Läden aufgenommen würden, vor allem wenn’s dabei nicht um die Innenstadt geht. Man könnte ja vielleicht eine „Entfernungsgrenze“ einführen. Unter 10 min. Fussweg, oder so. Was meint Ihr?

  36. Hallo!
    In unmittelbarer Nähe der Haltestelle Dellbrück, Hauptstr. (Linie 18 und 3) in Köln-Dellbrück gibt es noch die Kneipen „Brabarossa bei Pippo“ und „Alt-Thurn“ sowie das „Dellbrücker Brauhaus“.
    Grüße Andre

  37. Linie 7 Feilenhof in Porz bereits seit längeren geschlossen, vielleicht durch Brauhaus Porz ersetzen.

  38. An der 12, Richtung Zollstock, könntest du an der „Herthastraße“ noch das „Refugium“ ergänzen. Ur-Kölsch und gut 🙂

  39. Servus,
    Nicht zu vergessen sollte man die capri lounge nahe des rudolfsplatz!
    Cheers

  40. Vllt. an der Aachener Strasse / Gürtel das „MyWay“ hinzufügen? Ist ne kleine nette kneipe und vllt. ne Bessere Adresse als das Cafe Bonnen

  41. Hey, coole Idee! Für die Station Fuldaer Str. solltest du das Weimarer Stübchen angeben. Das ist eine kleine ziemlich coole, urige Kneipe in der Germania Siedlung, einer Siedlung aus den 1920er!

  42. Fuldaer Straße: Weimarer Stübchen!
    (es heißt übrigens „Em ahle Liempot“).
    Und warum so viele Huppi-Kneipen in Kalk?
    Kalk Post: Post Eck, Zum Faß
    Kalk Kapelle: Sünnerkeller, Haus Böhmer, Kornkammer

    Höhenberg/Frankfurter Straße: Vorfahrt

    Zwischen Heumarkt und Rathaus eindeutig: Amadeus
    Rudolfplatz: Ex-Corner

  43. Hy! Geile Idee!

    Vielleicht noch an der Haltestelle Ebertplatz das Wirtshaus Spitz? Cooler Laden mit leckerem Essen und genialem Gaffel-Kölsch! 🙂

    LG Paul

  44. Wirklich direkt an der Severinstr. liegt noch das CRUX-Café, direkt im ehemaligen schiefen Turm von Köln

  45. Hi.
    Ich wohne auf dem Stadtwaldgürtel .
    Nähe der Haltestelle Lindenthalgürtel (Linie 13), bei Euch zwischen Erpel und Plomari liegt das gerade wiedereröffnete „Limit“. Wär schön wenn es seinen Platz finden würde. Gruß an Kai hierbei.

    Gruß
    David

  46. An der Haltestelle zülpischer str/Gürtel würde ich noch die Kneipe Epstein’s ( ehemals die „Pille“)hinzufügen. Gemütliche kölsch Kneipe mit echt zivilen Preisen 😉

  47. Hey,

    danke für die Arbeit, aber es fehlt eindeutig noch das Little Lui um die Ecke vom Baba 😉

    Würde noch genau unter den Rose Club passen auf der Karte.

    LG,
    Ben

  48. Noch ein paar Vorschläge um die Lücken der Linie 1 zu füllen:
    Lustheide: Refrather Mühle (Niedenhof 1)
    Refrath: Ewige Lampe (mit Biergarten direkt an der Haltestelle)
    Kippekausen: Frankenklause (Heineken vom Fass, auch direkt an der Haltestelle)
    Kölner Straße: Klausmann, ist aber nicht ganz so nah… (Kölner Straße 100)
    Bensberg Endhaltestelle unbedingt noch der Irish Pub (Engelbertstraße 2-4)

    Tolle Idee…

  49. Pingback: Der ultimative U-Bar-Plan für Köln! | feynschliff Blog

  50. Hey,
    da habt Ihr echt ein schönes Projekt ins Leben gerufen. Danke dafür!
    Als Ergänzung hätte ich noch das „Artheater“ am Ehrenfeldgürtel 127, in 50823 Köln für Euch.
    Gruß
    MJuncke

  51. Das Cafe Hopla (Kalk Post) gehört eigentlich zur Haltestelle Kalk Kapelle.

    Weitere Vorschläge:
    Waldecker Str.: En d´r Hött
    Neufelder Str.: Gaststätte Groß
    Zoo/Flora: Körners

  52. Die Vodkabar KAJTEK am Chlodwigplatz wäre ja auch noch da ein muss für die Karte:)
    Bitte auch übernehmen 😉

  53. Super Arbeit, danke schön.

    Aber die Lotta am Chlodwigplatz fehlt leider.
    Außerdem ist das „hopla“ von Kalk Kapelle an die Kalker Post gerutscht.

    Evtl. könnte man das ganze ja auch mal interaktiv als .svg Grafik umsetzen.

    Weiter so

  54. Schlage vor, einen Regionalplan daraus zu machen, unter Einbeziehung der Landbevölkerung. Ausserdem wäre es top, mit dem Klick auf den Namen auch gleich den Link auf die jeweilige Homepage zu öffnen.

    • Hallo Matthias, Danke für deine Anregung. Nach Beendigung von Phase 1 – Erstellung des Plans – ist dies für Phase 2 oder 3 vorgesehen.

      Gruss
      Marcel

  55. Hi,
    ich hätte da mal ’ne Frage – nach welchen Kriterien nehmt Ihr eigentlich die Kneipen (vermutlich seltener Bars) auf?
    Liebe Grüße,
    Sandra

    • Hallo Sandra,
      aktuell sammel ich alle Orte, an denen Getränke konsumiert werden können – in Phase 2 wird dann eine spezifiziertere Einschränkung erfolgen nach noch festzulegenden Kriterien, da je nach Lage der Haltestelle z.B. nur ein Radius X in m für Bars mir zu wenig erscheint.

      Gruss
      Marcel

  56. Hallo! Hier ein neuer Vorschlag: An der Haltestelle Raiffeisenstraße in Poll befindet sich die Kneipe/Gaststätte/Bistro und Hotel “ Südbrücke „. Siegburger Straße 277, 51105 Köln.
    Die Karte und die Idee finde ich super!

  57. Hallo Marcel,

    Ich hätte noch einen Änderungsvorschlag für die Haltestelle „Universitätsstraße“ (Linie 1&7):
    Statt ‚Jaques Weindepot ‚ wäre der ‚Biergarten Aachener Weiher‘ super.

  58. Pingback: U-Bar-Plan für Köln › XDi

  59. Hallo!

    Unter den Roseclub am Barbarossaplatz fehlt noch das „Little LUI“ 😉

    vielen Dank für die viele Arbeit und herzliche Grüße

    Volker

  60. Hallo Marcel,

    für die Linie 1, Haltestelle „Flehbachstraße“ habe ich noch einen Vorschlag, um auch diesen blinden Fleck zu tilgen: „Gastbewirtungsstätte Anton“, Olpener Straße 864b
    Gute Küche, schmale Preise, kaltes Bierchen und Old-School-Kegelbahn.
    http://gastbewirtungsstätte-anton.de

    Klasse Idee und viel Erfolg beim Füllen der Karte!

  61. Hallo Urban Grün,

    an der U-Bahn-Haltestelle „Kalk Kapelle“ gibt es noch das „Haus Böhmer“ und das „Sünner Bier- und Kornhaus“.

    Herzliche Grüße, Heiko Schomberg.

  62. Vorschlag für Ehrenfeld:
    An der Linie 5 liegt das „Wirtshaus Hotzenplotz“ in der Chamissostr.2 / 50825 Köln
    (das wäre dann irgendwo zwischen „Wicleff“ und „Who’s“

  63. Also, da wo im Norden die 16 und 13 kreuzen, gehört definitiv das Lokal Altenberger Hof hin.

  64. Zunächst einmal: Klasse Arbeit! Endlich einmal ein Plan der zeigt, wie wichtig und zahlreich die Kneipenlandschaft für Köln ist!

    Am Heumarkt findet sich noch die Baustelle4U
    Und etwas über dem Acfe Feynsinn das einzigartige La.O.La Büdchen

  65. Linie 13
    Euskirchener Str. –> Café Balthasar
    Berrenrather Str. –> Tappo

    Linie 9
    Königforst (Endstelle) –> Schmitzebud

  66. Super Idee . . . leider, leider gibt es das Retaurant „Zum Feierabend“ (Haltestelle Meerfeldstrasse/Longerich) seit über einem Jahr nicht mehr: eine große Lücke in Lunke 🙁 !

  67. Ebertplatz fehlen: Havanna, Stüssers Brauhaus, Sion an der Agneskirche, Balthasar, Im goldenen Kegel
    Dom Hbf: Früh am Dom, Lederer, Dominikaner
    Friesenplatz: Jameson

  68. In Nippes an der Florastraße darf das Alt Neppes nicht fehlen 😉
    Auch die Kneipe „Zum Kornbrenner“ ist nicht weit.

  69. Das Eckstein an der sülzburgstraße gibt es seit diesem Jahr nicht mehr, und momentan gibt es auch noch keinen neuen Käufer…

  70. Ich fände es sehr schön wenn mein Stammlokal „bei uns“ direkt an der Haltestelle Zollstockgürtel eingetragen werden könnte.

    Gruß Heiko

  71. Pingback: Kölner Refugees Welcome Karte verortet auf dem U-Bahn-Plan

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.